Über mich

IMG_5989%20(1)_edited.jpg

Die erste Begegnung mit Yoga im Alter von 25 Jahren veränderte mein Leben. Dieser Moment entzündete ein Feuer in mir, dessen Flamme bis heute unaufhörlich lodert. Nach vier intensiven Jahren der Ausbildung stellte ich ehrfurchtsvoll fest, dass ich einen wahren Schatz an Wissen in den Händen halte. Entsprechend groß ist mein Bedürfnis, diesen mit meinen Mitmenschen teilen zu wollen.

Meine Ausbildung zur Yogalehrerin durfte ich bei Ananda Leone an der Yoga Akademie Berlin absolvieren (950h+diese Ausbildung ist vom Berufsverband deutscher Yogalehrer zertifiziert).

Ananda und sein großartiges LehrerInnen - Team überliefern alt bewährte, traditionelle Yogatechniken und reichern sie mit zeitgemäßem, wissenschaftlich fundiertem Wissen an. Sie ergänzen einander und tragen dazu bei, den Yoga in seiner Vielgestalt erfahren zu können.

Unter Ananda entwickelte sich im Laufe der Jahre śivaśakti yoga, welches im Tantra tief verwurzelt ist.

Mit der tantrischen Philosophie fühle ich mich untrennbar verbunden. Sie beinhaltet für mich, das Leben mit allen Sinnen wahrzunehmen und unseren  Körper in diesem Leben als heiligen Tempel anzuerkennen.

Was mich im Leben antreibt, ist der unbändige Wunsch, das System Mensch besser verstehen zu können - Menschen in ihrer einzigartigen Persönlichkeit mit ihren Stärken, aber auch ihren Schwächen zur Seite zu stehen.

Nachdem ich acht Jahre als Krankenschwester gearbeitet habe, möchte ich nun einen ganzheitlichen Blick als Yogalehrerin auf meine Schüler und als Heilpraktikerin auf meine zukünftigen Patienten richten, welcher dem hochkomplexen Wesen Mensch entspricht.

 

Ich wohne nun mittlerweile 10 Jahre im schönen Florakiez in Pankow. Beruflich befinde ich mich erneut in einer ergänzenden Ausbildung für traditionelle chinesische Medizin in Berlin (Shou Zhong Ausbildungszentrum; +1100h).

Meine freie Zeit verbringe ich am liebsten in der Natur oder als Mutter eines Sohnes auf den zahlreichen Spielplätzen Pankows.

Mitglied im BDY       Yogalehrerin BDY/EYU